Lerncoaching und Lerntraining in Ihrem Unternehmen

Handwerkszeug für Ihre Auszubildenden und neue Mitarbeiter

 

Die Auszubildenden und neuen Mitarbeiter eines Unternehmens sind in vielen Bereichen wichtige Leistungsträger. Ob im Umgang mit Menschen oder Materialien ist es notwendig, dass sie sich innovativ einbringen und konzentriert/motiviert im Team mitwirken. Umso wichtiger ist es, dass sie eine Methodenkompetenz entwickeln, mit der sie in der Lage sind, genau diese Elemente in ihrem Kompetenzrahmen umzusetzen.

Lerncoaching und Lerntraining kann in Unternehmen  einen wichtigen Beitrag leisten.


Ich biete individuelles Lerncoaching als auch Lerntraining für Ihre Auszubildenden und Ihre neuen Mitarbeiter an. Ziel dabei ist es, dass sie Strategien gemäß ihrer Baustellen die zu ihnen passen erarbeiten.

 

Oftmals ist dies genau der Bereich, welchen die erfahrenen Mitarbeiter in der Einarbeitung weniger abdecken können. Zum einen sind sie nicht immer optimal pädagogisch geschult, um diese zusätzliche Aufgabe zu übernehmen und zum anderen sind sie selbst in aktuelle Arbeitsprozessen eingebunden, so dass die Lernprozesse der Auszubildenden oder neuen Mitarbeiter mehr auf der fachlichen Ebene gezeigt und vorgemacht werden.

 

Wie aber kann sich jetzt der "Neuling" das alles merken? Wie kann er sich gleichzeitig ins Team einfügen? Wie kann er mit Fehlern umgehen? Wie kann er sich seine Arbeitsprozesse strukturieren? Wie kann er sich motivieren, wenn in der Anfangszeit Rückschläge entstehen? Wie kann er sich konzentrieren, wenn er mehrere Tätigkeiten in einer kurzen Abfolge machen soll oder auf einmal alles gleichzeitig auf ihn zukommt? Wie kann er Prioritäten setzen?

Je besser der Mensch gerüstet ist, desto mehr Leistung und Innovationen bringt er ins Team

Dieses Rüstzeug erarbeite ich gemeinsam mit Ihren Auszubildenden und neuen Mitarbeitern. Dazu eignet sich einerseits ein individuelles Lerncoaching für Einzelpersonen und andererseits ein Lerntraining für Gruppen. Je nach Thema und Bedürfnissen der Lernenden stelle ich individuelle Workshops zusammen.

 

Welches Angebot ist wann am effektivsten?

Ein Lerncoaching bietet sich dann an, wenn es im individuellen Bereich des Lernenden Baustellen gibt, deren Thematisierung im Einzelgespräch erörtert werden sollte und nicht für einen Gruppenprozess geeignet ist.

Ein Lerntraining bietet sich an, wenn eine Gruppe von Lernenden ihren Unterstützungsbedarf in ein und demselben Bereich sieht. Das kann u.a. Lern- und Arbeitsorganisation, Lern- und Arbeitsstrategien, Konzentration, Motivation oder Prüfungsvorbereitung sein.

Damit der Arbeitsprozess neben der Lernunterstützung weitergeht...

Fort- und Weiterbildungsangebote werden häufig zu Tageszeiten und innerhalb der Woche angeboten, wenn die Arbeitsprozesse weiterlaufen. Dies erfordert, dass der Ausfall der Mitarbeiter an diesem Tag kompensiert werden muss.

Ich biete Ihnen Lerncoaching in den Feierabendstunden in einem Zeitraum zwischen 16:00 und 19:00 Uhr und Lerntraining Samstags ab 10:00 Uhr an.

Lerncoaching und Lerntraining dort, wo ich arbeite.

Ein bekanntes Phänomen von Fort- und Weiterbildung ist eine geringe Nachhaltigkeit von gelernten Inhalten nach Abschluss der Schulungen. Nicht selten beklagen Unternehmen, dass ihre Mitarbeiter die Inhalte der Schulungen nicht in vollem Umfang umsetzen und Arbeitsprozess so nur langsam optimiert werden können.

Ich biete Ihnen meine Leistungen in Ihrem Unternehmen an, damit Ihre Auszubildenden und neuen Mitarbeiter ihre Methodenkompetenz dort wo sie gebraucht wird, entwickeln. In den Räumen des Unternehmens sind Arbeitsprozesse besser visualisierbar als in fremden Räumlichkeiten. So können die Lernenden ihre Strategien "in der Wirklichkeit" entwickeln, auch wenn sie zunächst auf der imaginären Ebene bleiben und erst nach dem Coaching/Training in den Arbeitsprozess integriert werden.

Sie sind interessiert?